waldarbeitenACHTUNG!

.
Auf Grund von Waldpflegearbeiten kann es gegenwärtig auf dem Weg zum Ruhewald zu Behinderungen kommen! 

 

.


 

Wir begrüßen Sie im Ruhewald „Am Heiligenberg“ bei Wallbach.


Hier finden Sie Informationen rund um den ersten Bestattungswald in Thüringen.

Der Ruhewald „Am Heiligenberg“ befindet sich in einem Waldgebiet im Werratal am Rande des Thüringer Waldes. Er besteht vorwiegend aus Buchen.

 

Besucher vor Infotafel
Besucher vor Infotafel

Der Wunsch nach dieser alternativen Bestattungsform ist in den letzten Jahren gewachsen. Mit der Eröffnung des Ruhewaldes bei Wallbach ist eine Waldbestattung nun auch in Thüringen möglich.

Drei Kilometer von der Bundesstraße 19 zwischen Meiningen und Wasungen liegt der Ruhewald in einem Laubwaldgebiet, das Eigentum der Gemeinde Wallbach ist.

Der Ruhewald ist eine natürliche, nicht eingefriedete Waldfläche mit unbefestigten Wegen. Deshalb müssen Besucher auf eine entsprechende Kleidung und festes Schuhwerk achten.

herbst-im-ruhewald-bank

 

Die ruhige und schöne Lage des Waldes ist der Würde des Ortes in besonderer Weise angemessen. Auf dem Weg zum Ruhewald genießt man einen herrlichen Blick in das Werratal und die Thüringer Rhön. Von der „Hohen Geba“ führt eine Etappe des Rhön-Rennsteig-Wanderweges unweit des Ruhewaldes zum „Dolmar“ mit dem Charlottenhaus. Auch der Werratal-Radweg ist nur ca. 3 km entfernt.

 

Viele Menschen empfinden die Natur als besonders tröstlich. Schlichtheit und Ursprünglichkeit, Ruhe und erhabene Natur verdrängen die Hektik des Alltags. Der Ruhewald mit seinen Ruhebänken, Gedenkplatz und Parkplätzen ist ein Ort, der zu jeder Jahreszeit gern besucht wird. Sei es im Frühling, im Sommer, im Herbst oder auch im Winter, so es denn das Wetter zulässt.

 

 

>> Ansprechpartner / Kontakt